Alle Beiträge von Olaf Kortlüke

Dorfmeisterschaft 2018 – Tag 4

So, heute ist der letzte Tag der Dorfmeisterschaft. Pünktlich um 17:00 Uhr geht es los. Kassenschluss ist um ca. 23:00 Uhr, oder so wie gestern etwas früher, als aufgrund des Andrangs im Stüble die Warteliste auch um 22:30 Uhr noch so lang war, dass absehbar bis Mitternacht geschossen werden würde.

Viel spannender kann es kaum in den letzten Tag gehen. Sowohl bei den Damenmannschaften als auch bei den Jugendmannschaften sind die Plätze 1 und 2 nur 1/10 Ring auseinander (300,3 und 300,2 bzw. 290,6 und 290,5). Hier wird heute sicher noch einmal alles gegeben.

Bei den Einzelwettkämpfen können sich die Top-Positionen auch nochmal verschieben. Das wird zwar teilweise schwierig, ist aber nicht unmöglich (Jugend 101,6 Ringe, Damen 100,1 Ringe, Herren 104,4 Ringe).

Ähnlich schwierig wird es, sich noch einen der Top 3 Plätze beim Preisschießen zu holen, da dafür schon ein 6er Teiler nötig ist.

Rezept für eine ruhige Hand: erst einen Mittagsschlaf, dann im Stüble etwas für einen tiefliegenden Körperschwerpunkt essen und nach einem Glas Zielwasser auf den Schießstand.

Ergebnisheft für Tag 4

Dorfmeisterschaft 2018 – Tag 3

Gestern wurde der Schießstand um 22:45 Uhr geschlossen, nachdem der letzte Schütze mit der Startnummer 83 seine Bänder zur Auswertung gegeben hat. Wie jedes Jahr liegt die Messlatte wieder ein Stück höher. Bei den Mannschaften sind auch dieses Jahr die 300 wieder Pflicht, genau wie die 100+ bei den Einzelwettkämpfen. Beim Preisschießen haben wir schon 3 einstellige Teiler oben auf der Liste. Kaum zu glauben, dass noch vor ein paar Jahren eine 98 oder 99 für den Dorfmeister-Titel ausreichte, oder dass man mit einem zweistelligen Teiler das Preisschießen gewinnen konnte. Tolle Leistung! Wir freuen uns schon auf das Wochenende und auf Euer zahlreiches Erscheinen heute Abend.

→ vollständige Ergebnisliste als PDF

Dorfmeisterschaft 2018 – Tag 2

Auch heute waren Stüble und Schießstand gut besucht. Um 22:50 gab es die letzte Auswertung. Der Zwischenstand bei den Erstplatzierten sieht wie folgt aus:

  • Mannschaft Jugend: Schießer – Spieser mit 290,4 Ringen
  • Mannschaft Damen: Reblaus 1 mit 295,0 Ringen
  • Mannschaft gemischt: Brachmoosgang mit 293,6 Ringen
  • Dorfmeister Jugend: Paul mit 100,4 Ringen
  • Dorfmeister Damen: Teresa mit 100,1 Ringen
  • Dorfmeister Herren: Michael mit 101,3 Ringen
  • Preisschießen: Christina mit einem 3,6 Teiler

Wir sehen uns heute Abend.

Einladung zur Dorfmeisterschaft

Morgen ist es soweit: unsere Dorfmeisterschaft im Luftgewehrschießen geht wieder los. Wie immer starten wir am Dienstag bis Freitag um 18:30 Uhr, am Samstag schon um 17:00 Uhr. Bis 22:00 Uhr (Fr und Sa auch etwas länger) haben wir dann Zeit, bei den Meister-Wettkämpfen die beste 10er Serie und beim Preisschießen den besten Teiler zu schießen.

Damit uns das gelingt, werden wir vom Küchen- und Thekenteam gut versorgt werden. Nicht dass jemand wegen Unterzuckerung noch das große Zittern bekommt.

Funkenringschießen 2018

Etwas ruhiger als sonst war es mit 18 Erwachsenen und 10 Jugendlichen in der Wertung am Samstag bei unserem traditionellen Funkenringschießen. Die Ergebnisse waren allerdings so gut, dass man so langsam annehmen muss, es wird im Vorfeld irgendwo heimlich geübt. So reichten bei den Erwachsenen letztes Jahr z.B. 99,7 Ringe für den Sieg. Dieses Jahr wäre man damit nicht einmal in die Top 3 gekommen. Und auch bei der Jugend wurde die Messlatte nochmals deutlich angehoben.

Die Sieger bei der Jugend sind David Schäfer mit 100,7 Ringen vor Lukas Hartmann mit einem 50,2 Teiler und Amelie Gierer mit 97,6 Ringen.

Bei den Erwachsenen gingen die großen Funkenringe an Klaus Gierer mit 104,6 Ringen, Olaf Kortlüke mit einem 7,9 Teiler und Heidi Späth mit 99,8 Ringen.

Einladung zum Funkenringschießen

Übermorgen am Samstag (17.2.) findet unser traditionelles Funkenringschießen statt. Ab 19 Uhr kann auf dem Röhrlestand das Frühstück am Sonntag mit den kleinen Funkenringen gesichert werden. Für die großen Funkenringe ist wie immer eine hohe Ringzahl oder ein guter Teiler nötig.

Die Getränke sind bereits kalt gestellt. Dazu wird uns Sabine ihr leckeres „Geschnetzeltes Jäger Art mit Spinatspätzle“ zaubern.

Wir freuen uns auf Euch.

Nikolausschießen 2017

Mit 30 Erwachsenen und 14 Jugendlichen auf dem Schießstand und weiteren Gästen am Röhrlestand war gestern unser Nikolausschießen gut besucht. Mit ein paar Treffern an unserem Röhrlestand konnten die kleineren Nikoläuse für das Frühstück gesichert werden. Für einen großen Nikolaus musste man aber ein sehr gutes Ergebnis beim Zehnerband oder zumindest einen ebenso guten Teiler schießen. Und „sehr gut“ hieß gestern wieder einmal deutlich über 100 Ringe oder einen einstelligen Teiler  zu schießen.

Die Top 3 bei der Jugend:

  1. Paul Gierer 97,7 Ringe
  2. Bjarne Klar 48,1 Teiler
  3. Lukas Hartmann 96,4 Ringe

→ Ergebnisse Jugend

Die Top 3 bei den Erwachsenen:

  1. Klaus Gierer 102,4 Ringe
  2. Claudia Egger 5,2 Teiler
  3. Bruno Witzigmann 99,6 Ringe

→ Ergebnisse Erwachsene

Wir sagen vielen Dank für Eure zahlreiche Teilnahme und wünschen Euch einen schönen ersten Advent.

 

 

Ostereierschießen 2017

Mit 26 Erwachsenen und 19 Jugendlichen auf dem Schießstand und weiteren Gästen am Röhrlestand war gestern unser letztes öffentliches Schießen der Saison, das Ostereierschießen, gut besucht. Wie immer konnte für Ostereier und gebackene Osterhasen an unserem Röhrlestand geschossen werden. Um aber einen der großen Osterhasen zu ergattern, führt der Weg nur über ein gutes Ergebnis beim Zehnerband oder zumindest einen guten Teiler. Und „gutes Ergebnis“ hieß gestern wieder einmal über 100 Ringe zu schießen.

Die Top 3 bei der Jugend:

  1. Paul Gierer 100,2 Ringe
  2. Amelie Gierer 12,6 Teiler
  3. Julia Gierer 96,2 Ringe

Die Top 3 bei den Erwachsenen:

  1. Klaus Gierer 101,6 Ringe
  2. Josef Witzigmann 29,8 Teiler
  3. Heidi Späth 100,3 Ringe

(→ vollständiges Ergebnisheft als PDF)

Wir sagen vielen Dank für Eure zahlreiche Teilnahme, auch an allen anderen öffentlichen Schießen der Saison 2016/2017, und wünschen Euch ein schönes Osterfest.

Dorfmeisterschaft Tag 4 – Unter Hundert keine Chance auf Platz 1

Gestern gab es einige Wechsel an der Spitze. Bei den Mannschaften der Damen gelang es „Reblaus 2“ durch eine Einzelleistung von satten 100,8 Ringe die Führung zu übernehmen. Hier sind jetzt 297,1 Ringe zu schlagen. Mit ebenfalls 100,8 Ringen wurde auch die neue Bestmarke im Einzelwettkampf der Jugend aufgestellt. Noch mehr ist nötig, um bei den Damen auf Rang 1 zu kommen. Dort liegt die Messlatte bei ungeheuren 102,1 Ringen. Heute Abend ab 17 Uhr ist Endspurt angesagt. Wie gestern schon werden wir für einen dynamischeren Ablauf den Nachkauf auf 3 Bänder begrenzen. Kommt also pünktlich, um Euren Konkurrenten noch den einen oder anderen Platz abzujagen.

Zwischenergebnis Tag 4 (PDF)

Dorfmeisterschaft Tag 3 – Geht nicht gibt’s nicht.

Heute war es etwas ruhiger in unserem Stüble. Wahrscheinlich die Ruhe vor dem Sturm. Nichtsdestotrotz waren die Schießstände durchgehend belegt. Bei den Erstplatzierten bei den Mannschaften gibt es keine Veränderungen. Auch bei den Einzelwettkämpfen der Damen und der Jugend ist noch alles so wie am Vortag. Bei den Herren gilt es nun 101,1 Ringe zu überbieten, um die Krone, äh, den Pokal an sich zu reißen. Die größte Überraschung gab es aber beim Preisschießen. Alle die dachten „Der 3,5 Teiler ist sowieso nicht zu toppen.“ wurden kurz vor Schluss noch eines Besseren belehrt. Mit einem mit bloßem Auge nicht zu unterscheidenden 2,9 Teiler wurde die bisherige Spitzenreiterin auf Rang 2 verwiesen.

Selection_2017_0316_231944

Wir freuen uns schon auf morgen und auf den alles entscheidenden Samstag. Mit genügend Ehrgeiz und Zielwasser wird wahrscheinlich noch die eine oder andere sicher geglaubte Platzierung geändert werden.

Zwischenergebnis vom 16.3.2017 (PDF)